Oberwinterbach — Reibungslos verlief die Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Oberwinterbach. Erster Schützenmeister Jörg Kleinlein ließ das vergangene Jahr Revue passieren. Die sportlichen Erfolge, die Sportleiter Jürgen Wimmer aufzählte, hielten sich sehr in Grenzen, doch Besserung sei in Sicht. Jugendsportleiter Holzberger konnte einige vielversprechende Ergebnisse der Jungschützinnen vermelden. Nachdem Kassier Paul Wehr wieder von einem achtbarem Zuwachs in der Kasse berichten konnte, fiel den Anwesenden die einstimmige Entlastung der Vorstandschaft nicht schwer.
Dann informierte Kleinlein mit Einzelheiten über das vom 25. bis 27. Mai geplante 60-jährige Bestehen der SG Oberwinterbach. Für das laufende Jahr stehen wieder verschiedene Termine an. Wandertag, 60-jähriges Jubiläum, Festzug bei der Kapelle "Drei Frankeneck" in Burghaslach, Weihnachtsmärkte und Weihnachtsfeier sowie Teilnahme an den Rundenwettkämpfen im Gau und dem jährlichen Gauschießen.