Kulmbach — Die Adalbert-Raps-Schule, Staatliche Fachoberschule (FOS) und Berufsoberschule (BOS) Kulmbach, bieten jungen Menschen mit ganz unterschiedlichen Voraussetzungen die Möglichkeit der schulischen Weiterbildung bis hin zur allgemeinen Hochschulreife, dem Abitur.
Die Besonderheit des Bildungsangebots liegt, etwa auch im Gegensatz zum Gymnasium, immer in der Berufsbezogenheit, weshalb seit geraumer Zeit von der Beruflichen Oberschule gesprochen wird. So lernen die Schüler und Schülerinnen der 11. Jahrgangsstufe in der FOS intensiv in der fachpraktischen Ausbildung auch die berufliche Welt kennen.

Infotag am 7. Februar

Über die vielfältigen Wege in die FOS oder BOS, über Förderangebote und finanzielle Unterstützungsmodelle wie BAföG sowie die verschiedenen Abschlüsse und attraktiven Studienmöglichkeiten nach der Schulzeit informiert die Fachoberschule und Berufsoberschule Kulmbach im Rahmen eines Infotages am Samstag, 7. Februar, um 9 Uhr in der Aula. Zudem werden Unterrichtsvorführungen und individuelle Beratungsgespräche angeboten. Die internetbasierte Lernplattform, die den Schülerinnen und Schülern der Adalbert-Raps-Schule zur Verfügung steht, kann ebenfalls ausprobiert werden.
Der Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2015/2016 erstreckt sich auf die Zeit vom 23. Februar bis 6. März. Weitere Informationen erhalten Interessenten am Infotag oder direkt bei der: FOS/BOS Kulmbach, Georg-Hagen-Straße 35, 95326 Kulmbach, Telefon 09221/693150, www.bsz-kulmbach.de/fosbos.
Auch eine persönliche Beratung ist möglich. red