Bei einem gemütlichen Beisammensein präsentierte Herbert Lawrenz, der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Höchstadt, in der Jahreshauptversammlung im Gasthaus "Zur Sonne" in Lonnerstadt einen Rückblick auf das Jahr 2017 sowie einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten für das Jahr 2018, insbesondere auf die Einweihung des Wildobst- und Gehölzlehrpfads am Samstag, 28. April, um 11.30 Uhr am Treibweg.


Was fühlen Pflanzen?

Der Kreisvorsitzende Otto Tröppner und Bürgermeister Gerald Brehm (JL) lobten den Verein und besonders die Führungsmannschaft für die vielfältigen Aktionen im abgelaufenen Jahr. Nach einem kurzen Bericht über die Jugendgruppe "junges Gemüse" von Ingrid Hock referierte der Biologe Friedrich Buer über das Thema "Was fühlen Pflanzen?".
Am Ende der Hauptversammlung bedankte sich Herbert Lawrenz für die geleistete Arbeit und Unterstützung, vor allem aber auch bei den vielen helfenden Händen, die den Verein schließlich ausmachen. red