Die Fahrgäste des Nikolaus-Expresses erwartet eine besinnliche Fahrt im weihnachtlich geschmückten "Schienenbus" durch eine vielleicht leicht verschneite Landschaft bei winterlichen Temperaturen. Unterwegs steigt Knecht Ruprecht ein und verteilt Süßigkeiten an alle Kinder. Aber auch an die erwachsenen Fahrgäste ist gedacht: Die beiden beheizten Speisewagen laden am Bahnhof Nordhalben bei Glühwein, heißen Würstchen sowie Kaffee und Kuchen zum Verweilen ein.

Allen Besuchern des Nikolausmarktes in der Nordwaldhalle steht am Bahnhofsvorplatz gratis ein Shuttlebus zur Verfügung. Dieser bringt die Fahrgäste zu den abfahrenden Zügen zurück. Um 17 Uhr wird am Bahnhof ein Adventsfenster der evangelischen Kirchengemeinde bei musikalischen Klängen des Heinersberger Posaunenchors geöffnet.

Die Abfahrtszeiten sind in Nordhalben um 12, 14, 16 und 18 Uhr sowie in Steinwiesen um 12.45, 14.45, 16.45 und 18.45 Uhr (letzte Fahrt). Die Fahrkarten sind zu den regulären Fahrpreisen im Zug erhältlich. Reservierungen werden für Gruppen ab zehn Personen empfohlen. Weitere Informationen gibt es unter www.rodachtalbahn.de oder telefonisch unter der Rufnummer 09267/8130. red