Nach dem der Obst- und Gartenbauverein (OGV) Unterlauter zog der OGV Oberlauter nach und fasste auf der Hauptversammlung den Beschluss zur Gründung des gemeinsamen OGV Lautertal. Vorsitzender Gerhard Schott verwies darauf, dass der OGV Oberlauter nach der Hauptversammlung nur noch auf dem Papier existiere.

"Aus organisatorischen Gründen, wird der OGV Oberlauter derzeit nicht aufgelöst", ließ Schott wissen und ergänzte, dass alle Aktivitäten von nun an vom OGV Lautertal ausgehen würden. "Bauchschmerzen" hatten die anwesenden Mitglieder mit dieser Neuorientierung ganz offensichtlich nicht, da es weder Fragen zum Übergang noch Gegenstimmen gab.

Stephan Höhn, Vorsitzender des am 31. Oktober 2018 gegründeten OGV Lautertal übernahm den Part, den Anwesenden den Vorstand des neuen Vereins vorzustellen. Den Zusammenschluss der beiden Vereine bezeichnete er als ein historisches und bayernweit einmaliges Ereignis. Höhn unterstrich, dass in Lautertal zwei mitgliederstarke Vereine mit einem funktionierenden Vorstand zusammengekommen seien. Da der OGV Oberlauter 178 Mitglieder "beisteuert" und aus Unterlauter 259 Personen in den neuen Verein übergegangen sind, hat der OGV Lautertal 448 Mitglieder.

Dass der OGV Oberlauter im vergangenen Jahr gesellschaftlich und vereinstechnisch sehr rege war, berichtete Schott.

Bürgermeister Sebastian Straubel hob die Bedeutung aller Vereine in Lautertal hervor, die mit ihrem Wirken dazu beitragen, dass Lautertal weiterhin eine lebens- und liebenswerte Gemeinde bleibt. "Jeder der sich in einen Verein einbringt kann stolz darauf sein", betonte Stra ubel. Den Vorständen sprach er Dank für die Arbeit rund um die Zusammenführung der beiden Vereine aus.

Mit Blumen würdigte Bürgermeister Sebastian Straubel die Mühen der "Blumengießer" Ludwig Decker, Günter Backert, Angela Schauberger-Decker, Edda Höhn und Angela Bühling, die ständig für den gemeindliche Blumenschmuck sorgen.

Vorstand

Der Vorstand des neu gegründeten Obst- und Gartenbauvereins Lautertal setzt sich wie folgt zusammen: Stephan Höhn (Vorsitzender), Gerhard Schott (2. Vorsitzender), Yvonne Skock (Kassierin), Christian Broßmann (2. Kassier), Diana Bährig (Schriftführerin), Ronald Marr (2. Schriftführer), Dagmar und Gerold Dressel; Edda, Manfred und Pia Höhn, Jürgen Kalb, Renate Kachel, Paul Könner, Sabine Menzel, Heidrun Menzner, Bernd Oehrlein, Andrea Pollach, Erika Schott und Christiane Vater (Beisitzer).

Für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden Heinz Dehler, Gunter Derks und Gerd Engelhardt (40 Jahre) sowie Horst Kraus (50 Jahre). mr