Am Sonntag fand sich der musikalische Nachwuchs der Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen zu einem abwechslungsreichen Konzert in der Schulturnhalle ein. In Zusammenarbeit mit der örtlichen Grundschule werden seit Schuljahresbeginn über 100 Schüler an verschiedenen Schlag- und Blasinstrumenten ausgebildet.
Das Konzert unter der musikalischen Gesamtleitung von Edmund Rolle zeigte zum Ende des ersten Schulhalbjahrs den guten Ausbildungsstand. Die Rektorin der Grundschule Neunkirchen, Beate Kuen, konnte sich als Hausherrin über ein voll besetztes Haus freuen.
Den musikalischen Reigen eröffnete die Bläserklasse der 3. Klassen der Grundschule. Obwohl sie erst seit September mit ihren Instrumenten üben, konnten sie mit mehreren Stücken überzeugen. "Merrily We Roll Along", "Dornröschen war ein schönes Kind" und das schwungvolle Lied "Aaa wir spielen jetzt Hurra" brachten die Kinder mit Bravour zu Gehör.
Bereits ein Jahr länger spielen die Schüler der 4.Klassen zusammen, entsprechend anspruchsvoller waren die dargebotenen Stücke. Auf ein Thema aus der 1. Sinfonie von Brahms folgte die lustige Weise "Old Mac Donald Had a Farm".
Zum Abschluss des Konzerts stellte das Junior- und Schülerorchester sein Können unter Beweis, die schmissigen Stücke "Rock Around the Clock" und "Mamma Mia" ernteten viel Applaus. Die anspruchsvollen Filmstücke "Transformers" und "Pirates of the Caribbean" wurden gekonnt dargeboten und bildeten den Abschluss eines gelungenen Konzerts. red