Am kommenden Freitag, 9. März, erwartet den Kleinkunstfreund auf Gut Leimershof ein besonderer kabarettistischer Leckerbissen. Der Frankensima, manchen besser bekannt als "Bayern-1-Barde" strapaziert ab 19.30 Uhr die Lachmuskeln der Zuschauer mit seinem aktuellem Programm.
Den Frankensima irgendwo einzuordnen, ihn in eine bestimmte Schublade zu stecken, wird diesem absoluten Multitalent keinesfalls gerecht, teilen die Veranstalter in ihrer Ankündigung mit. Da ist einmal das Schlitzohr, das mit seinen Witzen, Versla und Wahrheiten wahre Lachsalven auslöst und den Zuhörern die Tränen in die Augen treibt. Und da ist der Kabarettist, der scharfzüngig und mit viel Hintersinn die aktuellen politischen Themen ebenso seziert wie allgemeine gesellschaftliche Probleme.
Kabarett, Komödie, Comedy, Parodie, Mundart, Liedermacher und mehr: Der Frankensima ist die sprichwörtlich "eierlegende Wollmilchsau" unter den Alleinunterhaltern. Thematisch geht es über Gott und die Welt - sprich über alles, was uns, das Volk, zum Tagesgeschehen und in puncto Leben, Lebensqualität und -erwartungen so bewegt. Wichtig dabei: keine Witze auf Kosten des Publikums. Denn wer ist schon gern unabgesprochen "Lachnummer des Abends" ...
Plätze unter www.leimershof.de und Telefon 09547/5457. red