Der Ferienpass des Kreisjugendrings (KJR) Forchheim ist da. Wie in jedem Jahr startet der Verkauf des Ferienpasses Mitte Juni mit der Übergabe der Preise an die Gewinner des Malwettbewerbs. Unter dem Motto "Ein märchenhafter Sommer" haben über 200 Kinder und Jugendliche am Wettbewerb teilgenommen.

Der 13-jährige Leon de Clerk setzte sich mit seinem Bild gegenüber den beiden zehnjährigen Mädchen Jasmin Platzner und Hannah Nagel durch. Der Kreisjugendring bedankt sich in einer Pressemitteilung bei allen Teilnehmern für die tollen Bilder.

Auch in diesem Jahr sei der Jury die Auswahl nicht leicht gefallen, berichtet Geschäftsführerin und Kreisjugendpflegerin Ursula Albuschkat. Wie in den Jahren zuvor hat der Kreisjugendring eine große Auswahl an Angeboten in das 156 Seiten starke Gutscheinheft bekommen. Neben 72 Gutscheinen für das Annafest konnten über 200 weitere Gutscheine aus allen Freizeitbereichen im Landkreis Forchheim und der näheren Umgebung gewonnen werden.

Damit könne der Ferienpass nicht nur als nützliches Gutscheinheft mit ermäßigten oder kostenlosen Eintritten in Schwimmbäder, Museen oder Freizeiteinrichtungen punkten, sondern diene darüber hinaus als Tippgeber für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung. Er gilt für den Zeitraum 1. Juli bis zum 30. September und ist ab sofort für drei Euro in den Städten, Märkten, Gemeinden, Schulen, Kindergärten und in der Geschäftsstelle des KJR, Am Streckerplatz 3 in Forchheim, erhältlich. Ab dem dritten Kind wird der Ferienpass gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises kostenlos ausgegeben. red