Der FC Welitsch feiert am Wochenende von Freitag, 29. Juni, bis Sonntag, 1. Juli, am Sportgelände sein 90-jähriges Bestehen. Das ist verbunden mit einem Sportfest mit verschiedenen Fußballspielen an allen drei Festtagen.
Aber auch Musik und Unterhaltung gehören zum Fußball sowie auch Ehrungen mit Festkommers zum Jubiläum dazugehören. Seit Wochen bereitet der Vorstand die Jubiläumsfeier vor. Bürgermeister Hans Pietz ist der Schirmherr.
Zur Identitätsfigur des FC Welitsch wurde Gary Krebs, der seit 30 Jahren den Fußballclub führt. Er war lange Zeit aktiver Fußballer. Beim Blick in die Chronik wird sehr schnell die bewegte Vereinsgeschichte deutlich.
1928 wurde der FCW im Bayerischen Fußballverband aufgenommen und nahm an der ersten Punktserie teil. Auf eine besonders erfolgreiche Ära kann man in der Zeit von 1957 bis 1973 blicken, als man ununterbrochen A- Klasse spielte. Die weiteren Spielserien kann man mit einer Achterbahnfahrt vergleichen, weshalb Insider den FCW vorübergehend als Fahrstuhlverein bezeichneten.
Die Begeisterung für den Fußballsport und eine große Portion an ehrenamtlichem Engagement waren wichtige Eckpfeiler für die Entstehung der Sporthütte des FC Welitsch, die im Juli 2010 eingeweiht wurde. Heute resümiert Vorsitzender Gary Krebs, dass man seither bestrebt war, auch sportlich neue Akzente zu setzen. Die Tendenz gehe nach oben, meint er. eh