Ab 1. Mai ist es wieder so weit: Die VGN-Freizeitbuslinien "Steigerwald-Express" und "Brauereien-Wander-Express" starten im Bamberger Land in die neue Saison, teilt das Landratsamt mit.
Mit dem "Steigerwald-Express" erreichen die Fahrgäste direkt den Baumwipfelpfad bei Ebrach oder Einrichtungen wie Schloss Weissenstein oder das Bauernmuseum BambergerLand in Frensdorf. Der "Steigerwald-Express" fährt auf zwei Buslinien inklusive Fahrradanhängern zwischen 1. Mai und 1. November immer sonn- und feiertags dreimal täglich. Eine Linie startet am Bahnhof Hirschaid nach Frensdorf und weiter über Burgebrach und Burgwindheim nach Ebrach zum Baumwipfelpfad. Die andere Linie beginnt in Bamberg (Bahnhof), fährt ebenfalls nach Frensdorf und über Pommersfelden nach Schlüsselfeld. Am Linienknoten in Frensdorf ist ein Umstieg auf die jeweils andere Linie möglich. Burgebrach, Burgwindheim, Ebrach, Frensdorf, Pommersfelden und Schlüsselfeld bieten zahlreiche Ausgangspunkte für wunderbare Radtouren in den Flusstälern oder für Wanderungen über die Hügel des Steigerwaldes.
Der "Brauereien-Wander-Express" bringt Ausflügler bis 1. November samstags, sonn- und feiertags in die Fränkische Schweiz rund um Heiligenstadt und Aufseß. Die Freizeitlinie fährt die Strecke Ebermannstadt - Heiligenstadt - Aufseß - Hollfeld bzw. Breitenlesau. Gerade Wanderer und Bierlieb-haber lockt ein dichtes Netz an Wanderwegen, mit viel Sehenswertem und zahlreichen Brauereien, die mit einem süffigen Bier und einer deftigen Brotzeit aufwarten.
Die VGN-Freizeitlinien sind ein sehr beliebtes und attraktives Freizeitangebot für Radler und Wanderer, die auf entspannte Weise das Bamberger Land ohne eigenen Pkw entdecken können. Broschüren zu den VGN-Freizeitlinien sind im Landratsamt Bamberg (tourist@Lra-ba.bayern.de; Tel. 0951/85-207) oder unter www.vgn.de/freizeitlinien erhältlich. Neben Abfahrtszeiten und Haltestellen sind darin auch Vorschläge für Fahrrad- und Wandertouren aufgeführt. Gruppen ab sechs Personen werden gebeten, sich vorab bis spätestens Freitagmittag telefonisch unter der Nummer 09561/7492484 anzumelden. Infos zum Wandern und Radfahren im Bamberger Land auf www.bambergerland.de. red