Robert Motzke feierte jetzt in Windheim seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar wurde 1939 im Ort Bärn im Sudetenland geboren und strandete in den Nachkriegswirren mit seiner Familie als Heimatvertriebener in Lauenstein.

1961 heiratete er seine Frau Roswitha und wohnt seitdem in Windheim, wo seine Kinder Uwe und Nicole zur Welt kamen.

Beruflich war er fast fünf Jahrzehnte bei der Fa. Weisse und Eschrich in Ludwigsstadt beschäftigt und auch im Ruhestand war er noch viele Jahre als Sicherheitsfachkraft beratend tätig. Jetzt genießt er seinen Status als Opa und freut sich über die Enkelkinder Sarah, Jannis und Moritz.

Robert Motzke hält sich mit Denksporträtseln geistig fit und verfolgt als Fußballfan die Spiele des FC Bayern und des TSV Windheim. Der Jubilar war vierzehn Jahre Kassier beim Wan-derverein, für den Hans Heinlein gratulierte. Für den Obst- und Gartenbauverein überbrachten Heinz Büttner und Hans Vetter die Glückwünsche. Irmi Neubauer und Antonie Schneider überbrachten Glück- und Segenswünsche der Kirchenverwaltung und Bürgermeister Thomas Löffler wünschte im Namen der Gemeinde alles Gute. hm