Kürzlich überreichte die Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein einen Defibrillator für die Maintalhalle zusammen mit dem zugehörigen Wandkasten im Wert von rund 2500 Euro an die Vertreter der Vereine.

Christoph Bäumel, Vorstand der Raiffeisen-Volksbank Bad Staffelstein, freute sich, dass man nun auch für die Maintalhalle und damit für die Reundorfer Bevölkerung einen Beitrag in Sachen Erste Hilfe leisten könne, auch wenn er natürlich hoffe, dass das Gerät nicht zum Einsatz kommen muss.

Als Sprecher der Ortsvereine und des Maintalhallen-Ausschusses bedankte sich Siegfried Kerner herzlich bei Christoph Bäumel und seiner Mitarbeiterin Siegrun Przybilla für die großzügige Spende der Bank.

An der Außenwand

Er stellte auch Michaela Vogel als Ideengeberin im Hinblick auf die Aufstellung eines Defibrillators heraus. Sein Dank galt auch der Stadt, die für die Montage des Wandkastens für den Defibrillator an der Außenwand der Maintalhalle direkt neben dem Eingang sorgte. Auch Bürgermeister Andreas Hügerich freute sich sehr über die sinnvolle Spende dieses lebensrettenden Geräts der Raiffeisen-Volksbank. thi