"Das neue Haus für Alt und Jung bringt dem Stadtpark noch mehr Schwung. Und tritt der Till ins kühle Nass macht ihm das so richtig Spaß": Dieser Spruch ziert den diesjährigen Orden des Fuschter Faschingsclubs. Gemeint ist das neu gebaute Mehrgenerationenhaus, auch Eulentreff genannt. Es liegt im Fuschter Stadtpark und bietet Angebote für jedes Alter. Auch der Jugendtreff ist dorthin umgezogen. Das schön angelegte Wassertretbecken mit einem Spielbereich für Kinder ist besonders im Sommer ein Anziehungspunkt für Jung und Alt und wird auch von Radlern gern zur Abkühlung genutzt. Der Stadtpark von Fuscht liegt in der Schweinfurter Straße. Der "Großangriff der Narren" auf die Zwerchfelle des Publikums findet am Freitag, 15. Februar, und Samstag, 16. Februar, jeweils um 19.31 im Rahmen der bunten Abende in der Mehrzweckhalle statt. Am Sonntag, 17. Februar, beginnt um 14 Uhr der bunte Nachmittag. Für die Sitzung am Sonntag, 17. Februar, sind die Karten im Vorverkauf sowie an der Tageskasse erhältlich. Infos und Karten gibt es unter Tel.: 09732/5677. red