Die Ebrachtaler Musikanten Burgebrach laden auch in diesem Herbst wieder zu ihren Jahreskonzerten am heutigen Samstag und morgigen Sonntag in die Steigerwaldhalle nach Burgebrach (Bamberger Straße 40) ein.

Der Konzertsamstag gehört größtenteils wieder den "Juniorbläsern", dem "Nachwuchsorchester" und den "Spätzündern" der Ebrachtaler. Das "Große Blasorchester" wird das Konzert nur eröffnen und gegen Ende ein paar Werke zum Abschluss präsentieren. Ansonsten zeigen die jungen Musiker mit ihren Dirigentinnen Juliane Wellein und Nina Brunner und die "Spätzünder" unter der Leitung von Markus Müller auf der großen Bühne ihr Können. Beginn ist um 19 Uhr.

Den Konzertsonntag gestaltet ausschließlich das "Große Blasorchester" der Ebrachtaler mit ihrem Dirigenten Florian Unkauf. Das Orchester hat ein spannendes Programm mit sehr bekannten Geschichten rund um die Sagen- und Märchenwelt zusammengestellt.

Es werden unter anderem die Werke "Tannhäuser Festival" von Richard Wagner, "Arabesque", ein orientalisches Werk von Samuel R. Hazo und "The Wizard of Oz" von Harold Arlen zu hören sein. Beginn ist um 18 Uhr.

Karten an der Abendkasse

Karten für die Konzerte sind im Vorverkauf für 8 Euro (Ermäßigt 5 Euro) bei allen Musikern der Ebrachtaler erhältlich. Die Eintrittspreise an der Abendkasse betragen für Erwachsene 10 Euro und ermäßigt 5 Euro. Ermäßigte Karten erhalten Kinder von 6 bis 16 Jahre, Ehrenamtskarteninhaber, Studenten und Rentner. Weitere Informationen gibt es online auf www.ebrachtaler.de. red