Das Eichendorff-Gymnasium Bamberg, Sprachliches und Sozialwissenschaftliches Gymnasium für Mädchen mit dem Angebot einer Offenen Ganztagsschule in der Kloster-Langheim-Straße 10, lädt am Freitag, 2. März, ab 17.30 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die Schule ein.
Das Angebot richtet sich an Schülerinnen, die zum Schuljahr 2018/2019 an ein Gymnasium übertreten wollen, und deren Eltern, teilt die Schulverwaltung mit.
Im ersten Teil bis circa 18.15 Uhr erhalten die Eltern durch die Schulleiterin Brigitte Kaiser nähere Auskünfte über Besonderheiten und allgemeine Zielsetzungen des Eichendorff-Gymnasiums sowie über das Übertrittsverfahren. Für die interessierten Schülerinnen gibt es währenddessen in unterschiedlichen Workshops vielfältige Aktivitäten, die für die Schule in der Unterstufe charakteristisch sind. Anschließend besteht für die Eltern die Möglichkeit, sich über den Unterrichtsalltag, z. B. bei den einzelnen Fachschaften zu informieren. Die Kinder werden von den Tutorinnen in dieser Zeit durch das Schulhaus geführt, so dass sie auch einen Einblick in die räumlichen Gegebenheiten bekommen.
Abgerundet wird das Programm um 19 Uhr durch kleine Vorführungen aus dem großen Bereich der Wahlfächer und Arbeitsgemeinschaften, die an dieser traditionsreichen Mädchenschule (das EG besteht seit 135 Jahren!) einen hohen Stellenwert einnehmen. red