Am Mittwoch, 17. Juli, finden im Rathaus Hammelburg, 2. OG, ein Vortrag von Dorit Bollmann und die Ausstellungseröffnung im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Mitten im Ort - mitten im Gespräch" statt. Beginn ist um 18 Uhr. Jeder Landstrich ist von unterschiedlichen topografischen, klimatischen und kulturhistorischen Besonderheiten geprägt, die nicht nur die Landschaften, sondern auch das Grün in den Dörfern und Siedlungen beeinflussen. Das Dorfgrün spricht eine ganz individuelle Sprache, die sich aus den lokalen Gegebenheiten entwickelt hat. Obstkulturen, Weinbau, Land- und Waldwirtschaft oder intensiver Gartenbau haben die Landschaft und die Ortsbilder und damit auch das Grün im Dorf mit ganz unterschiedlichen Eigenheiten geprägt. Der Vortrag veranschaulicht, wie sich trotz des allzeit und allerorten verfügbaren Angebotes eine Kultur der Grüngestaltung erhalten und entwickeln kann, die sich aus den dörflichen Besonderheiten speist. Der Vortrag der Referentin Dorit Bollmann (Amt für Ländliche Entwicklung Unterfranken) steht in Verbindung mit der Eröffnung der zugehörigen Ausstellung "DorfGrünGestalten", die vom 17. Juli bis 26. Juli im 2. Obergeschoss des Rathauses Hammelburg besucht werden kann. Die Veranstaltungen werden von der Allianz Fränkisches Saaletal e. V. gemeinsam mit dem Landkreis Bad Kissingen im Rahmen der Innenentwicklungs-Serie "Mitten im Ort - mitten im Gespräch" durchgeführt. Sie können ohne Voranmeldung besucht werden. sek