Die turnusgemäße Hauptversammlung des Akkordeon-Orchesters Neustadt zeigte einmal mehr, dass die Künstler ihr Metier bestens beherrschen, viele Menschen mit ihrer tollen Musik erfreuen und aus dem gesellschaftlichen Leben der Großen Kreisstadt nicht wegzudenken sind.
Aus den Berichten des Vorstands und des musikalischen Leiters ging hervor, dass Verein und Orchester insgesamt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken können. Im Mittelpunkt standen ein Konzert in der Wildenheider Friedenskirche sowie im Kirchengemeindehaus St. Marien in Coburg. Beide Konzerte waren gut besucht und fanden eine durchweg positive Resonanz beim Publikum.
Es wurden zwei Probenwochenenden durchgeführt, bei denen der musikalische Leiter Matthias Hülss jeweils das gesamte Orchester zu intensiver Probenarbeit vollzählig begrüßen konnte.
Für dieses Jahr lädt das Orchester wieder zu einem großen Jahreskonzert ein. Es findet am 16. April in der Mehrzweckhalle Heubischer Straße statt. Auf der Agenda stehen außerdem ein Gemeinschaftskonzert mit dem Kammerorchester der Musikschule Fröhlich Sonneberg in der Meng-Hämm-Arena im Juni 2016. Des Weiteren wird das Orchester beim Weihnachtsliedersingen am 26. November im Familienzentrum teilnehmen. "Das Orchester würde sich auch wieder auf eine Teilnahme an einem Sonntagskonzert freuen. Leider wurden die Sonntagskonzerte letztes Jahr von der Stadt Neustadt abgesagt", sagte Vorsitzender Hans-Werner Pfitzer. Dirigent Matthias Hülss hofft dieses Mal auf das Gelingen. Pfitzer hob neben der hervorragenden Zusammenarbeit im Vorstand besonders das überdurchschnittliche Engagement des Orchesters sowie dessen musikalischen Leiters Matthias Hülss bei der Probenarbeit und bei Konzerten hervor. Positiv zu bewerten sei auch die gesunde und stabile Kassenlage des Vereins, die es ermögliche, notwendige Investitionen zu tätigen, Geräte und Instrumente zu warten und die laufenden Kosten zu decken. Die finanzielle Situation ermöglichte dem Verein auch, zum Jahresanfang ein neues Elektronium für das Orchester anzuschaffen.
Der Mitgliederstand des Akkordeon-Orchesters Neustadt betrug zum 31. Dezember 2015 insgesamt 84 Mitglieder, davon sind 23 aktiv im Orchester vertreten, 59 passiv und zwei Ehrenmitglieder. Langjährige Mitglieder konnten für ihre langjährige Treue zum Verein geehrt werden. pet