Die Ausbeute der Tennismannschaften des SV Friesen in den letzten Medenspielen war nicht gerade berauschend. Lediglich die Damen- und Herrenmannschaft überzeugten. Als Erfolg ist auch die Punkteteilung der Mädchen 14 gegen Mainleus zu sehen.


Damen, Bezirksklasse 2

SV Friesen -
TSV Mönchröden 9:0

Spitzenspielerin Johanna Schmidt hatte im ersten Satz keinerlei Mühe, brach im zweiten Satz ein, um dann mit allen Kräften den Dritten für sich zu entscheiden. Einen glatten Sieg fuhr Anna Fößel ein. Auch Claudia Stephan, Patrizia Scheibl und Kristin Hopf bewiesen starke Nerven und errangen wichtige Punkte für die Mannschaft in den Match-Tiebreaks. Kristin Hopf leistete sich dabei sogar im dritten Satz eine Verlängerung. Linda Blumenröther gewann infolge Aufgabe ihrer Gegnerin.
Einzel: Johanna Schmidt - Saskia Oppel 6:1, 1:6, 10:8; Anna Fößel - Eckert 6:1, 6:2; Claudia Stephan - Resch 6:4, 3:6, 10:3; Patrizia Scheibl - Svenja Oppel 1:6, 6:3, 10:6; Linda Blumenröther - Speyerer (w.o.) 6:4, 1:0; Kristin Hopf - Müller 4:6, 6:3, 14:12.
Doppel: Fößel/Stephan - Saskia Oppel/Resch 6:1, 6:2; Schmidt/Blumenröther - Eckert/Svenja Oppel 6:2, 6:1; Scheibl/Hopf - Speyerer/Müller 6:0, 6:0.


Damen 30, Bezirksliga

TC Küps - SV Friesen 6:3
Rauh ist der Wind, der den Friesener Aufsteigerinnen in der Bezirksliga um die Nase weht. Das Spitzenduett Stefanie Fischer und Christina Hammerschmidt legte gut vor. Jedoch hatten Eva Welscher, Alexandra Wolf und Martina Geiger wenig zu bestellen. Fast wäre Mannschaftsführerin Barbara Stadtelmann der Ausgleich nach den Einzeln gelungen, jedoch musste sie sich nach bravourösem Kampf ihrer Gegnerin nach drei Durchgängen beugen. Gleichwohl hatten die Gäste noch die Chance zum Sieg oder zumindest zum Unentschieden, jedoch ließen Daria Weissbach und Stefanie Geßlein gegen Martina Geiger und Susanne Faller nichts anbrennen.
Einzel: Bergner - Stefanie Fischer 2:6, 0:6; Bittruf - Christina Hammerschmidt 6:7, 2:6; Hofmann - Eva Welscher 6:0 6:0; Weissbach - Alexandra Wolf 6:3, 6:0; Wachter - Barbara Stadtelmann 6:4, 3:6, 10:6; Geßlein - Martina Geiger 6:1, 6:1.
Doppel: Bergner/Blüchel - Fischer/Wolf 3:6, 6:1, 10:7; Bittruf/Wachter - Hammerschmidt/Welscher 6:3, 1:6, 7:10; Weissbach/Geßlein - Geiger/Faller 6:0, 7:5.


Herren, Kreisklasse 2

TV Wallenfels - SV Friesen 3:6
Nico Köstler und Jacob Geiger hatten wenig Chancen und verloren in zwei Durchgängen. Furios spielten Johannes Baumann, Sebastian Witzgall und Felix Beierwaltes auf, die ihren Gegnern deutlich überlegen waren. Lukas Pompe machte es nur im ersten Satz spannend, um dann im zweiten Satz zu brillieren. Den Doppeln Johannes Baumann/Sebastian Witzgall und Jacob Geiger/Jörg Pompe war es vergönnt, den viel umjubelten Auswärtssieg einzufahren.
Einzel: Querfurth - Nico Köstler 6:0, 6:3; Weiss - Jacob Geiger 6:2, 6:4; Müller - Johannes Baumann 1:6, 2:6; Weiß - Sebastian Witzgall 1:6, 2:6; Nürnberger - Felix Beierwaltes 1:6, 1:6; Urschidil - Lukas Pompe 6:7, 1:6.
Doppel: Querfurth/Weiss - Köstler/Lukas Pompe 6:7, 6:3, 10:4; A. Müller/R. Müller - Baumann/Witzgall 2:6, 3:6; Weiß/Nürnberger - Geiger/Jörg Pompe 3:6, 2:6.


Herren 60, Bezirksliga

SV Friesen -
TSV Mönchröden 2:4

Durch Verletzungen gehandicapt, hatten die Gastgeber wenig zu bestellen. Die beiden Spitzenspieler Jürgen Grune und Gerfried Fößel überzeugten gegen die nach Leistungsklassen höher eingestuften Hubert Dalke und Jochen Lieb. Josef Schmidt hatte nicht seinen besten Tag erwischt und Abteilungsleiter Sepp Geiger musste wieder verletzungsbedingt aufgeben. Als sich auch noch Gerfried Fößel im Doppel verletzte, war die Partie zugunsten der Gäste gelaufen. Hubert Dalke und Kurt Oswald fuhren gegen Jürgen Grune und Josef Schmidt einen klaren Sieg ein.
Einzel: Jürgen Grune - Dalke 7:6, 6:4; Gerfried Fößel - Lieb 6:4, 7:6; Josef Schmidt - Oswald 2:6, 1:6; Josef Geiger (w.o.) - Kraus 5:7, 0:2.
Doppel: Grune/Schmidt - Dalke/Oswald 2:6, 0:6; Fößel/Geiger (w.o.) - Lieb/Kraus 4:3.


Junioren 18, Kreisklasse 1

Baur SV Burgkunstadt -
SV Friesen 5:1

Einzel: Winter - Jacob Geiger 6:2, 0:6, 3:10; Zuniga - Luis Schaller 6:0, 6:0; Vogler - Moritz Bayerkuhnlein 6:0, 6:0.
Doppel: Winter/Fischer - Geiger/Schaller 6:2, 6:3.


Knaben 16, Bezirksklasse 1

SV Friesen -
TeG Rennsteig 3:3
Einzel: Philip Greczmil - Wilhelm 3:6, 6:4, 6:10; David Blien - Fröba 1:6, 0:6; Tim Neubauer - Fritz 6:3, 7:6. - Doppel: Greczmil/Neubauer - Wilhelm/Fröba 2:6, 0:6; Blien/Bayer - Gehring/Fritz 6:0, 6:0.


Mädchen 14, Kreisklasse 1

SV Friesen - TSC Mainleus 3:3
Einzel: Alina Baumann - Biedermann 6:2, 6:4; Violetta Bayerkuhnlein - Müller 0:6, 1:6; Annika Hofmann - Nestmann 2:6, 3:6; Maria Fischer - Weber 6:0, 6:0.
Doppel: Baumann/Bayerkuhnlein - Müller/Nestmann 5:7, 4:6; Hofmann/Fischer - Biedermann/Nußgräber 6:2, 6:4.

SV Friesen - TC Küps 2:4
Einzel: Sophie Raab - Bittner 6:4, 3:6, 10:8; Alina Baumann - Fößel 1:6, 3:6; Violetta Bayerkuhnlein - Koch 6:3, 1:6, 10:5; Annika Hofmann - Bergner 2:6, 0:6 - Doppel: Raab/Baumann - Bittner/Fößel 6:7, 6:4, 7:10; Fischer/Beitzinger - Koch/Bergner 2:6, 2:6. cw