Zu ihrer Jahresversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft und der Kreisdelegierten fanden sich die Mitglieder der CSU Zeil in der Brauereigaststätte Göller ein.

Andreas Diehm, alter und neuer Vorsitzender der Zeiler CSU, umriss in seinem Rechenschaftsbericht das letzte Jahr aus der Perspektive des Ortsverbandes. Günter Bier und Reinhard Zehner hatten als Kassenprüfer fungiert und der Versammlung empfohlen, die Vorstandschaft zu entlasten.

Das Führungsteam

Der Ortsverband steht auch in den kommenden zwei Jahren unter der Führung von Andreas Diehm (Vorsitzender), Christiane Will, Paul Berchtold sowie Dieter Köpf (allesamt Stellvertreter), Schriftführer Reinhart Zehner, Schatzmeisterin Heike Hluchnik und den Beisitzern Anton Aumüller, Michael Brehm, Robert Dürnhofer, Marcus Fröhlich, Imelda Hetterich, Andreas Hofer sowie Jonas Weinhold. Nicht mehr zur Wahl stand Michael Hetterich. Als Kassenprüfer wurden Walter Böttcher und Günter Bier gewählt. Kraft Satzung ergänzt wird die Vorstandschaft durch die Vorsitzende der Frauenunion, Brigitte Pakosch. In die Kreisdelegiertenversammlung konnte der Ortsverband zudem zwischenzeitlich neun Vertreter entsenden.

Die Vorstandschaft weist darauf hin, dass am Pfingstmontag, 10. Juni, wieder eine Messe für die verstorbenen Mitglieder des CSU-Ortsverbandes am Zeiler Käppele gelesen wird. red