Bei einer Zusammenkunft des CSU-Ortsverbandes Obertheres haben die Mitglieder einmütig beschlossen, sich wieder mit eigenen Kandidaten an der Gemeinderatswahl am 15. März 2020 zu beteiligen.

Drei Sitze im Gemeinderat

Wie der Ortsvorsitzende Steffen Vogel in einer Pressemitteilung erläutert, gab es bisher keine gemeindeweite CSU-Liste, so dass sich der CSU-Ortsverband in der Vergangenheit mit an der parteiunabhängigen Oberthereser Gemeinschaftsliste beteiligt hat, die als eine lose Wählervereinigung zählt.

2008 hatte die Oberthereser Gemeinschaftsliste noch vier Sitze erringen können, während 2014 es nur für drei Sitze im Thereser Gemeinderat gereicht hat. Das Ziel sei es, erklärt Vogel, dass die Liste wieder vier Gemeinderäte stelle.

Weiteres Vorgehen

Da es keine Vorstandschaft und keine Organisationsstruktur für die Oberthereser Gemeinschaftsliste gibt, wurden Manuela Weigl und Sven Ganzinger vom Ortsverband beauftragt, alle Interessierten zu einem offenen Treffen einzuladen, um gemeinsam abzustimmen, wie das weitere Verfahren zur Aufstellung der Oberthereser Gemeinschaftsliste sein soll. Dieses Treffen findet am Sonntag, 24. November, um 19 Uhr im Nebenzimmer der Gaststätte "Bei Willi" in der Alice-von-Swaine-Straße statt, zu dem die gesamte interessierte Bevölkerung eingeladen ist. Wer Interesse an einer Kandidatur hat, kann sich bei Manuela Weigl auch per E-Mail unter manuela.weigl@gmx.de melden. red