Jonas Cron, Spielertrainer des Bamberger Kreisklassisten SpVgg Lauter, ist mit der abgelaufenen Fußballsaison nur bedingt zufrieden. Zur Halbzeit lag Lauter auf Platz 1, doch fehlte in der Rückrunde die Konstanz. Die SpVgg beendete die Saison auf dem dritten Rang.
Die Ausfälle verletzter Spieler wie Jens Gütlein und Bernd Bäuerlein hatten daran ihren Anteil. Auch Cron selber konnte erst wieder im April eingreifen. Obwohl man in der Breite gut aufgestellt war, ließen sich diese Personalien nur schwer kompensieren - es fehlte an der Fitness und Kompaktheit in der entscheidenden Phase. Die Mannschaft versuchte alles, ließ jedoch zu viele Punkte liegen und Wacker Bamberg auf den Relegationsplatz vorbeiziehen.
Laut Cron gibt es nur wenige Abgänge. Jens Gütlein wechselt zum Nachbarn DJK Priegendorf. Einige Spieler werden aus Altersgründen und verletzungsbedingt kürzer treten. Mit Lukas Schöpplein und Patrick Schmidt hat man bereits zwei Neuzugänge von der SG Reckendorf/Gerach, Jugendspieler Nicklas Thomas rückt in den Herrenbereich auf. Weitere Gespräche laufen, noch ist aber nichts fix. Cron selbst hat seinen Vertrag um eine weitere Saison verlängert und geht in sein drittes Jahr als Spielertrainer. Unterstützt wird er dabei von Co-Trainer Philipp Zellmann.


Die Vorbereitung

Sonntag, 1. Juli, 17.30 Uhr, beim FC Strullendorf; Donnerstag, 6. Juli, 18 Uhr, gegen Untersteinach; Samstag, 14. Juli, 15.30 Uhr, beim SC Stettfeld; Freitag/Sonntag 20. und 22. Juli VG Turnier in Priegendorf di