Am Dienstag, 10. September, beginnt das Schuljahr 2019/20. Im Schulamt Forchheim gibt es 29 Grundschulen (GS), zehn Mittelschulen (MS) und eine Volksschule (bestehend aus GS und Hauptschule/HS), die private Montessorischule Forchheim.

Aktuell besuchen 6099 Schüler eine Grund- oder Mittelschule im Schulamtsbezirk Forchheim. In der Grundschule sind es mit 4193 Schülern etwas mehr als im letzten Schuljahr (4162). In der Mittelschule sind es 1906 Schüler; auch hier ist die Zahl leicht gestiegen (1875 im letzten Schuljahr).

Die Zahl der Einschulungen ging nach einem starken Anstieg im letzten Schuljahr nun etwas zurück (von 1112 im Schuljahr 2018/19 auf 1049 im aktuellen Schuljahr). Diese Entwicklung beruht auf der Einführung des "Einschulungskorridors", wodurch die Eltern bei den Kindern, die im Juli, August oder September geboren sind, selbst die Entscheidung über die Einschulung treffen können.

Die Anzahl der Klassen ist im Grundschulbereich von 209 auf 210 gestiegen, im Mittelschulbereich gibt es 98 Klassen (2018/19: 101). Der Klassendurchschnitt beträgt in der Grundschule 19,96 Schüler, in der Mittelschule sind es 19,44.

Um zugewanderten Schülern die Integration zu erleichtern, wurden insgesamt drei sogenannte "Deutsch-Klassen" gebildet. Hier liegt der Fokus auf dem Erlernen der deutschen Sprache und der Vermittlung kultureller Bildung und Werteerziehung. In der Mittelschule gehen Vorbereitungsklassen und eine Praxisklasse auf die individuelle Lebens- und Lernsituation der Schüler ein.

Im Schulamt hat Haderlein zum 1. September die Leitung übernommen, nachdem Ulrich Löhr verabschiedet wurde. An der Grundschule Egloffstein tritt Barbara Gruber, vormals Konrektorin an der Anna-Grundschule in Forchheim, die Nachfolge der Rektorin Petra Bauer an. Ulrike Weigel, bisher Lehrerin an der Grundschule Neunkirchen am Brand, wird dafür die Stelle der Konrektorin an der Anna-Grundschule Forchheim übernehmen. Die Grundschule Dormitz-Hetzles-Kleinsendelbach ist in den vergangenen Jahren gewachsen und hat deswegen eine Konrektorin bekommen: Christine Schmid, bisher Lehrerin an der Adalbert-Stifter-Grundschule Forchheim. Es wird wieder eine "Mobile Reserve" gebildet. red