Am vergangenen Wochenende fanden die fränkischen Meisterschaften im Gardetanz für die Altersklasse Jugend und Junioren in Schwabach statt. Mit Topergebnissen fuhren die Coburger Mohren nach dem Wettbewerb nach Hause, nämlich mit einem Meistertitel und zwei Vizemeistertiteln.

Bei den kleinen Mohren wurde unter der Leitung von Ramona und Dominique Scholz mit einer tollen Leistung zum dritten Mal in Folge der Fränkische Meistertitel im Gardetanz, vor Buchnesia Nürnberg, erreicht.

Aenne Rebhan (Trainerin Michelle Maldonado) wurde Fränkische Vizemeisterin bei den Tanzmariechen, knapp hinter Leni Daniel aus Röttenbach, mit einer ebenfalls hervorragenden Darbietung.

Den dritten "Treppchen-Platz" holten sich mit einer enormen Leistungssteigerung "die kleinen Schafe" im Schautanz unter dem Trainer-Team Nina und Helen Thumerer sowie Lea Dauber und Kristin Kirchgeßner.

Des Weiteren erreichten die beiden jüngsten Tanzmariechen gute Platzierungen: Nia Linn Birk kam auf einen guten 5. Platz (Trainer Wibke Wolf und Selina Prusnat) unter insgesamt 36 Tanzmariechen. Und Luisa Schreiner (Trainerin Julia Szadzik) platzierte sich im Mittelfeld.

In der Altersklasse Junioren (elf bis 14 Jahre) wurde unter der Leitung von Dominique Scholz der Fränkische Vizemeister-Titel mit einer souveränen Leistung zurückgeholt und gleichzeitig die Qualifikation zur süddeutschen Meisterschaft gesichert. Fränkischer Meister wurde Buchnesia Nürnberg. Mit "Erfülle dir deinen Traum" wurde im Schautanz Platz 7 unter dem Trainer-Duo Julia Szadzik und Ina Ziets erreicht.

Am Wochenende werden alle Turnier- und Nachwuchsgruppen beim traditionellen Frankenmasters der TSG Coburger Mohr zu sehen sein. red