Warum ist es wichtig auch Obdachlose zu unterstützen? Es hat oft unterschiedliche Gründe, warum es zur Obdachlosigkeit kommt, schreibt der Caritas-Verband Nürnberg e.V. in einer Pressemitteilung. Ganz oben in der Statistik steht der Verlust des Jobs, Abhängigkeit, Überschuldung, zu hohe Mieten. Aber auch Trennung vom Partner und eine Krankheit können zu Obdachlosigkeit führen, dies betrifft dann auch oft Kinder. Deshalb haben sich die Caritas-Sammlerinnen entschlossen, die Einrichtung der Straßenambulanz mit dem in der Pfarrei bleibenden Anteil zu unterstützen.

Roland Stubenvoll, Leiter der Straßenambulanz "Franz von Assisi", wird am Donnerstag, 25. Oktober, die Einrichtung vorstellen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Pfarrsaal St. Josef in Weisendorf.

1995 gegründet

Die Straßenambulanz "Franz von Assisi" in der Straßburger Straße 14 in Nürnberg wurde nach Angaben der Caritas als eine Einrichtung zur aufsuchenden, ambulanten Pflege von Wohnungslosen im September 1995 gegründet. Neben der medizinischen und pflegerischen Basisversorgung wohnungsloser Frauen und Männer bietet die Straßenambulanz ein vielfältiges kostenloses Hilfs-, Betreuungs- und Freizeitangebot an. red