Der Borussia-Dortmund-Fanclub Au-Franken hat einen neuen Vorsitzenden. Bei der Jahreshauptversammlung wurde André Engelhardt aus Gifting zum Nachfolger von Matthias Stickler aus Reichenbach gewählt. Der neuer Zweite Vorsitzende Thomas Höfner ist kein Unbekannter in der Führungsetage. Der Küpser hatte schließlich von 2011 bis 2017 den Vorsitz inne.

Kassiererin ist weiterhin Nicole Käferlein (Au), Schriftführer bleibt Hans Franz (Nurn).

Vorsitzender Erwin Käferlein hieß in der Gaststätte Göppner in Hummendorf die aus den Landkreisen Kronach, Lichtenfels, Kulmbach, Bayreuth und Sonneberg stammenden Mitglieder willkommen. Obwohl in der Region die Fanclubs des 1. FC Nürnberg und des FC Bayern München dominieren, sind viele BVB-Anhänger dem Dortmunder Leitspruch "Echte Liebe" treu geblieben.

Beim Rückblick erwähnte Erwin Käferlein vor allem die Monatsversammlungen. Die jährliche Busfahrt zu einem Bundesligaspiel konnte im Berichtszeitraum nicht durchgeführt werden. Umso überraschender kam die Ankündigung von Erwin Käferlein, dass für das Heimspiel gegen den FSV Mainz am 13. April 40 Eintrittskarten zur Verfügung stehen.

Ein Novum in der Geschichte des Fanclubs war es, dass ein Mitglied aus den USA aufgenommen werden konnte. James Miller aus Texas, der in Kronach wohnt und in Neuses arbeitet, ist somit das 63. Mitglied.

Bei der Neuwahl des Ausschusses gab es wesentliche Veränderungen. Folgende Personen gehören nun diesem Gremium an: Veronika Stingl (Effelter), Andreas Glier (Wirsberg), Franz und Erwin Käferlein (beide Au) sowie Edgar Schmidt (Weißenbrunn).

Der neue Vorsitzende André Engelhardt wies auf ein geplantes Kegelpokalturnier, eine Bahnreise mit dem Bayern-Ticket sowie die Monatsversammlungen im Vereinslokal Göppner. Das nächste derartige Treffen steigt am 10. April. Gäste sind willkommen. Hans Franz