Ihren Vorjahreserfolg beim SSV Warmensteinach wiederholten die Bezirksoberliga-Kegler des TSV Lahm mit dem 6:2.

Bezirksoberliga, Männer

SSV Warmensteinach -

TSV Lahm 2:6

Mit einer neuen Bestleistung (3366:3486) holten sich die Lahmer in Warmensteinach die Punkte. Zunächst unterlag jedoch Steffen Engelhardt (563/ 191) mit 140, 151, 137 und 135 Kegeln bei 2:2 Satzpunkten gegen Holger Zach (576/188) mit 144, 146, 131 und 155 Holz. Der TSVler Edwin Zang (625/ 219) erzielte fehlerfrei mit 153, 152, 165 und 151 Kegeln die Tagesbestleistung und gewann drei Sätze gegen das Duo Alexander Pülz (139, 121) und Paul Hempel (123, 177). In der Mitte fiel die Vorentscheidung. Tobias Böhm (551/170) siegte mit 135, 130, 139 und 147 Kegeln bei Satzgleichstand gegen Michael Schumann (535/170), der 122, 137, 128 und 148 Holz erzielte. Im anderen Duell behielt Daniel Stang (591/185) mit 149, 133, 152 und 150 Kegeln in drei Durchgängen gegen Dominik Gubitz (553/ 190), der 136, 164, 122 und 131 Holz spielte, die Oberhand und brachte sein Team mit 3:1 und 106 Kegeln klar in Führung. Ralf Dierauf (597/213) gewann mit 144, 144, 147 und 162 Kegeln drei Sätze gegen Alexander Kreutzer (573/209), der auf 175, 135, 117 und 146 Holz kam. Bei 2:2 Sätzen verlor Helmut Lutter (559/199) mit 147, 123, 157 und 132 Kegeln aufgrund der niedrigeren Holzzahl gegen Robert Böswetter (569/195).

Bezirksoberliga, Frauen

TSV Lahm -

TSV 08 Wilhelmsthal 2:6

Im Verfolgerduell siegten die Wilhelmsthaler Frauen beim TSV Lahm etwas glücklich mit 6:2 (2889:2866). Das erste Duell ging aber an die Lahmerin Marina Vondran (495/155), die mit 3:1 Diana Vogel (465/ 156) in Schach hielt. Sandra Schnitzker (459/131) unterlag mit 1,5:2,5 Satzpunkten gegen Anna Weiß (487/149). In der Mitte zog Natalie Müller (436/ 130) bei Satzgleichstand gegen Kerstin Weiß (445/109) mit neun Holz den Kürzeren. Meike Berumen-Garcia (510/156) stellte beim 2:2 gegen Bianka Weiß (493/154) den Ausgleich her. Nur mit drei Kegeln verlor Sabine Kochmann (493/144) beim 2:2 gegen Meike Weber (496/160). Anja Thomas (473/153) zog gegen Kerstin Schneider (503/157) mit 1:3 den Kürzeren.

Bezirksliga, Herren

Gallier-Condor Kulmbach -

Baur SV Burgkunstadt II 3:5

Der Baur SV Burgkunstadt II gewann bei Gallier-Condor Kulmbach dank des besseren Gesamtergebnisses (3063:3151). Seb. Kestel (550) holte bei seinem 4:0 gegen M. Münch (469) gleich 81 "Gute" heraus. Seb. Krötter (490) unterlag mit 1:3 gegen H. Dippold (528). In der Mitte gewann W. Lutter (536) mit 3:1 gegen M. Gurski (505), und auch T. Sachs (519) behielt bei Satzgleichstand gegen M. Thomas (507) die Oberhand. B. Schmidt (539) verlor trotz besserer Holzzahl mit 1,5:2,5 gegen St. Bänsch (534). H. Zapf (517) zog beim 2:2 gegen Chr. Gurski (520) nur mit drei Holz den Kürzeren.

Gut Holz Michelau -

Schützen Gefrees 6:2

Mit Bestleistung (3107:3019) kamen die Michelauer zum ersten Heimsieg. Zunächst unterlag das Duo V. Straßner (227/60) und Y. Wasikowski (257/77) gegen O. Lubrich (515/186) mit 1:3. P. Thyroff (591/203) gewann fehlerfrei drei Sätze gegen T. Hofmann (539/162). In der Mitte gewann T. Wiemann (524/162) mit 3:1 gegen D. Rieß (485/134). D. Hirschmann (515/167) behielt mit 4:0 gegen M. Tröger (463/ 133) die Oberhand. M. Dorst (504/155) gewann mit 3:1 gegen Chr. Tröger (492/129). T. Zirkelbach (489/141) unterlag mit 1:3 M. Schekeryk (525/161).

DCU-Verbandsliga, Herren

SG Geldershm./Bergr. III -

FC Lichtenfels 2683:2616

Die Lichtenfelser gingen gleich mit 55 Kegeln in Führung. Mit der Tagesbestleistung siegte Michael Lassonczyk (492/169) gegen Horst Thellmann (438/123) klar. Maximilian Kraus (431/ 140) behielt gegen Roland Pfister (430/126) knapp die Oberhand. In der Mitte übernahmen die Gastgeber das Kommando. Werner Treubel (387/107) unterlag Lars Dreßler (439/141) deutlich, und Werner Kraus (420/113) hatte gegen Bianca Schraud (447/ 150) das Nachsehen. Alexander Reuß (429/140) gab gegen Fabian Wieghardt (447/143) weitere 18 Holz ab. Werner Stäblein (457/ 166) musste sich Harald Schraud (482/170) geschlagen geben. lipp