Die Bauarbeiten für die Erneuerung der B 4 zwischen Breitengüßbach und Rattelsdorf wurden vor kurzem wieder aufgenommen. Derzeit werden in Rattelsdorf die Entwässerungsrinnen und die Schutzeinrichtungen unter halbseitiger Sperrung der B 4 erneuert. Diese Arbeiten werden bis zum Wochenende abgeschlossen, so dass am Montag, 25. März, das Staatliche Bauamt Bamberg mit den Fräs- und Asphaltierungsarbeiten beginnt. Die Bundesstraße 4 wird daher zwischen Rattelsdorf und der Zufahrt zur Fa. Röckelein für den Verkehr vollständig gesperrt, heißt es in der Mitteilung weiter. Der Verkehr wird ab Busendorf über Ebensfeld, Zapfendorf und Unteroberndorf umgeleitet. Die Umleitungsstrecke ist entsprechend ausgeschildert. Die Fa. Röckelein ist nur aus Richtung Breitengüßbach erreichbar. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 18. April andauern. Das Staatliche Bauamt Bamberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. red