Oberbürgermeister Norbert Tessmer nahm trotz seines übervollen Terminkalenders an der Weihnachtsfeier der Bundesgrenzschutz-Kameradschaft Coburg in den festlich geschmückten Gasträumen der " Schnitzelstube" in Triebsdorf teil. Tessmer, selbst ein ehemaliger "Bundesgrenzschutzler", begrüßte die Kameraden und lobte die vorbildliche Zusammenarbeit in der Kameradschaft und den guten Zusammenhalt. Die Mitglieder dankten ihm mit großem Beifall, und bald entwickelten sich angeregte Gespräche. Vorsitzender Klaus Röder ehrte verdiente Kameraden. Edgar Hoh und Dietmar Rainert erhielten vom Bundesverband eine Urkunde und die Ehrennadel für Treue und Verdienste. Heinz Dauer bekam von der BGS-Kameradschaft Coburg eine Urkunde für seine Unterstützung bei den BGS-Schießen. Dagmar Röder