Die Bücherei Sand hat zum Abschluss des Schuljahres im Rahmen einer kleinen Feier die Grundschule und ihre Lehrerinnen eingeladen. Die Kinder brachten ihre ausgeliehenen und gelesenen Bücher zurück, wie die Bibliothek weiter mitteilte.

Im Schuljahr 2018/19 besuchten rund 120 Grundschüler im wöchentlichen Wechsel die Bücherei in Sand. Sie liehen sich im Laufe des Jahres 2180 Bücher aus. Dabei konnten sie aus dem großen Bestand ihre Lieblingsbücher aussuchen.

Jährlich wird vom Team der Bücherei der Bestand der verschiedenen Lesestufen ergänzt oder abgelesene Bücher aus dem Regal genommen, so dass immer ansprechende, gepflegte Bücher die Kinder zum Lesen animieren.

Zum Abschluss bedankte sich die Bücherei-Leiterin Daniela Hofmann bei den Lehrerinnen Christine Schmitt, Katrin Müller-Hammelbacher, Renate Bätz und bei Christine Trautner-Kraus für die gute Zusammenarbeit sowie für die Mithilfe während der Ausleihzeit, wenn seitens der Bücherei ein personeller Engpass aufkam. Sie betonte, dass sich das Team auf ein aktives neues Büchereijahr freue.

In den Ferien geöffnet

Katrin Müller-Hammelbacher bedankte sich auch im Namen der Kinder und versicherte, dass sie im neuen Schuljahr gerne wieder die Bücherei besuchen werden. Auch die nach Sand gekommene Rektorin der Grundschule Zeil/Sand, Andrea Rauh, bedankte sich für die fabelhafte Kooperation.

Als Angebot für die Sander Leser ist die Bücherei auch während der großen Ferien am Mittwoch von 15 bis 17.30 Uhr und am Donnerstag von 9 bis 10.30 Uhr geöffnet. red