Der Brauereigasthof Grosch bietet seinen Gästen authentisch fränkische Genusskultur. Das hat eine strenge, unangemeldete Vor-Ort-Prüfung des bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga Bayern ergeben. Dafür nahmen die Grosch-Inhaber Kerstin und Christof Pilarzyk jetzt aus den Händen von Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber und Dehoga-Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer das Qualitätssiegel "Ausgezeichnete Bayerische Küche in Franken" entgegen. Die Preisverleihung fand einer Pressemitteilung zufolge vor kurzem im bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München statt. red