Die Wanderwoche des Bayerischen Rundfunks (BR) findet vom 3. bis 7. September in der Tourismusregion Obermain-Jura statt. Bei verschiedenen Wanderaktionen entlang der "Gottesgartenrunde Nord" und der "Gottesgartenrunde Süd" können die Teilnehmer aus ganz Bayern die landschaftliche und kulturelle Vielfalt des Gottesgartens entdecken. Hörfunk- und Fernsehteams begleiten die Wanderer dabei auf ihrer Strecke.
Höhepunkt ist der BR-Wandertag am Freitag, 7. September. Nach einem gemeinsamen Start auf dem Lichtenfelser Marktplatz um 9 Uhr geht es für die Wanderer auf extra ausgewiesenen Strecken bis nach Bad Staffelstein - vorbei an der Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen und über den Staffelberg, wo ab 12 Uhr eine gemeinsame Mittagsrast geplant ist.


Programm unterwegs

Unterwegs können die Teilnehmer bei einem Orgelkonzert in der Basilika Vierzehnheiligen oder einer Keltenführung an der archäologischen Grabungsstätte unterhalb des Staffelbergs den Gottesgarten näher kennenlernen.
Ziel ist der Kurpark Bad Staffelstein. Dort findet nicht nur für die Wanderer zwischen 16 und 20 Uhr ein buntes Bühnenprogramm des Bayerischen Rundfunks statt. Eine Anmeldung für den BR-Wandertag ist nicht notwendig, der Eintritt ist frei. Natürlich sind auch alle Einheimischen zum Mitwandern und zu der Abschlussveranstaltung im Kurpark eingeladen.
Bereits von Montag bis Donnerstag finden für angemeldete Teilnehmer geführte Extra-Touren zu den Themen Genuss, Handwerk, Landschaft und Kultur im gesamten Landkreis Lichtenfels statt. Die Teilnehmerzahl bei den geführten Wanderungen ist begrenzt - Anmeldung nicht mehr möglich.
Die BR-Wanderwoche ist ein gemeinsames Projekt des Bayerischen Rundfunks, Studio Franken, und der Tourismusregion Obermain-Jura. Informationen sind unter www.br.de/wandertag zu finden. Für Fragen steht Anna Wittig (Anna.Wittig@landkreis-lichtenfels.de, Tel. 09571/18-206) von der Tourismusregion Obermain-Jura zur Verfügung. red