Der Inhaber eines Malergeschäftes teilte am Dienstagnachmittag der Polizei Bad Kissingen mit, dass er am Anwesen eines ehemaligen Mitarbeiters eines seiner Gerüste gesehen hat. Dieses war an einem Nebengebäude angebracht, und die ursprünglichen Markierungen waren schwarz überstrichen worden. Allerdings waren einige Stellen sichtbar, weshalb der Malermeister sein Gerüst identifizieren konnte.
Da der Verdacht bestand, dass der ehemalige Mitarbeiter weiteres Werkzeug entwendet hat, ordnete die Staatsanwaltschaft Schweinfurt die Durchsuchung des Anwesens an. Im Schuppen und in der Werkstatt tauchten prompt weitere Werkzeuge auf, die eindeutig dem Malergeschäft zugeordnet werden konnten. Der Wert der gestohlenen Gegenstände beläuft sich insgesamt auf rund 4000 Euro, schätzt die Polizei Bad Kissingen. pol