Das aus Kulmbach stammende Börsenmagazin "Der Aktionär" veranstaltet am Samstag, 10. November, zum ersten Mal einen Aktionärstag in der Dr.-Stammberger-Halle. Die Messebesucher können sich dabei Finanzwissen aneignen, mit Börsenexperten und Gleichgesinnten austauschen und Netzwerke knüpfen.

Ihre Heimatverbundenheit nimmt die Börsenmedien AG zum Anlass, den ersten Aktionärstag in Kulmbach zu veranstalten und dort eine gemeinsame Plattform für alle Börseninteressierten zu schaffen.

Für Einsteiger und Profis

Das Event richtet sich an Privatanleger und bietet sowohl für Börseneinsteiger als auch für bereits erfahrene Anleger zahlreiche interessante Live-Vorträge und Podiumsdiskussionen. Die Themen umspannen einen weit gesteckten Rahmen: beginnend bei dem gelungenen Börseneinstieg, über geeignete Anlegerstrategien und Zukunftsprognosen bis hin zu aktuellen Themen wie der E-Mobilität oder dem Einfluss der Europa-Politik auf die Finanzmärkte. Renommierte Börsenexperten sind eingeladen, um Besucher über die wichtigen Entwicklungen der Finanzwelt zu informieren und auf dem Podium zu diskutieren.

Die Veranstalter konnten unter anderem die Finanzexperten Hans A. Bernecker und Heiko Thieme für den Aktionärstag gewinnen. Durch das Programm führt die Wirtschaftsjournalistin und Moderatorin Antje Erhard.

Fragen an die Experten

Neben den Vorträgen und Diskussionsrunden können sich die Besucher bei verschiedenen Ausstellern über passende Angebote informieren und beraten lassen. Im Rahmen des Meet&Greet-Formats können Besucher unter anderem die Finanzexperten Dennis Riedl, Florian Söllner und Alfred Maydorn persönlich treffen und befragen. Unter dem Motto "Vorträge für zu Hause" besteht die Möglichkeit, sich Präsentationen und Video-Mitschnitte nach der Veranstaltung kostenlos per E-Mail zuschicken zu lassen. So können Besucher die wichtigsten Informationen des Tages noch einmal in Ruhe durchgehen, oder verpasste Vorträge im Nachhinein anhören.

Einlass zum Aktionärstag ist ab 9 Uhr, die offizielle Begrüßung startet um 10 Uhr. Die Veranstaltung endet voraussichtlich um 18 Uhr.

Die Standard-Tickets sind kostenlos, es können jedoch auch VIP-Tickets erworben werden. Auf der Homepage (www.deraktionaerstag.de) gibt es alle relevanten Informationen und das detaillierte Programm im Überblick. red