Die Abteilungsleiterriege der Landkreisverwaltung ist jetzt wieder komplett: Regierungsrätin Désirée Böhm hat die Leitung der Abteilung II Soziales und Gesundheit übernommen. Zu ihren Zuständigkeiten gehören das Jugendamt, das Amt für Soziales und Senioren, die Gleichstellungsstelle und das Gesundheitsamt.
Böhm ist in München geboren und im Landkreis Würzburg aufgewachsen. Sie hat eine kleine Tochter und wohnt mit ihrer Familie in Bergtheim (Landkreis Würzburg). Nach dem Abitur studierte die 29-Jährige Rechtswissenschaft mit Begleitstudium Europarecht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Während des Referendariats am Landgericht Würzburg war sie zunächst dem zuständigen Richter für Mietrecht, später einem Strafrichter am Amtsgericht zugeteilt. Weitere berufliche Erfahrungen konnte Désirée Böhm am Landratsamt Kitzingen und am Verwaltungsgericht Würzburg sammeln. Ihr Pflichtwahlpraktikum leistete sie bei der Regierung von Unterfranken im Bereich Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz ab.
In ihrer Freizeit spielt Désirée Böhm Musik in einem symphonischen Blasorchester. Ihre Zeit verbringt sie am liebsten mit ihrer Familie und ihrer Golden-Retriever-Hündin. Zusammen mit ihrem Vierbeiner ist die Juristin als geprüftes Einsatzteam der DLRG-Rettungsstaffel Gerbrunn viel unterwegs. red