Das Institut für Blutspende und Transfusionsmedizin aus Suhl bietet zusammen mit "Helfende Franken gGmbH" Weismain am Mittwoch, 21. August, von 16.30 bis 19.30 Uhr einen Blutspendetermin im katholischen Pfarrzentrum, Häfnergasse 4, an. Täglich werden deutschlandweit rund 15 000 Blutkonserven benötigt, um erkrankten und verletzten Menschen zu helfen - für lebensrettende Operationen, die Behandlung schwerer Krankheiten und die Notfallversorgung. Alle Bürger zwischen 18 und 70 Jahren sind eingeladen, Gutes zu tun. Es muss lediglich der Personalausweis und - falls vorhanden - der Blutspendeausweis mitgebracht werden. red