Die Laienspielgruppe Mährenhausen zeigt am Freitag, 24. August, die Premiere der Komödie "Vor dem Erben, musst du Sterben". Beginn ist in der "Alten Schule" um 19 Uhr.

Zur Handlung: Der Pantoffelheld Felix beschließt mithilfe seines Bruders Wunibald, seine herrische Gemahlin um die Ecke zu bringen - doch immer kommt etwas dazwischen.

Felix stoppt schließlich seine finsteren Bemühungen, denn er erfährt, dass ihm Esmeralda einen Haufen Geld vermacht, allerdings nur, wenn sie eines natürlichen Todes stirbt. Nun ist guter Rat teuer. Esmeralda muss also auf elegantere Art und Weise ihren Löffel abgeben und nichts darf darauf hindeuten, dass jemand nachgeholfen hat. Felix gibt sich wahrlich Mühe, doch kann ihm das wirklich gelingen? Kann es nicht sein, dass sich das Schicksal wendet und alles ganz anders kommt, als er es hinterhältig plant?

Gags, Witze und schrille Pointen durchsprühen diese abgründige Krimi-Klamotte derart unablässig, dass die Theatergruppe Mährenhausen vorsorglich lieber keine Verantwortung für gesundheitliche Schäden infolge Lachtrunkenheit beim Publikum übernehmen will.

Weitere Aufführungen sind am Samstag, 25. August, Freitag, 31. August, sowie am Samstag, 1. September, jeweils um 19 Uhr. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Karten gibt es bei Familie Meyer unter der Telefonnummer 09564/804165. red