Nach dem erfolgreichen ersten "Instawalk" zum Flugplatz Burg Feuerstein machen sich Fotofans aus der Region auf zur nächsten Mission. Im Zuge des Tages der offenen Brauereien am Samstag, 25. Mai, lädt Initiator Matthias Hösch zum "Brauereiwalk".

Es soll ein weiterer Höhepunkt für den Wettbewerb rund um Forchheims Instagram-Ausstellung werden, der tolle Motive verspricht. Die Teilnehmer treffen sich um 11.30 Uhr am Forchheimer Rathausplatz. Sie bekommen damit die Möglichkeit, vor dem Besucheransturm einen exklusiven Einblick mit Führung in der Brauerei Neder zu bekommen. Abseits des Trubels ist dann genügend Zeit, um in aller Ruhe schöne Aufnahmen zu machen, Fragen zu stellen und interessante Hintergrundinfos rund um das bayerische Grundnahrungsmittel Nummer 1 zu erfahren. Jeder ist willkommen - egal ob Hobbyfotograf oder Profi, mit Spiegelreflexkamera, Digicam oder Smartphone. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ab 13 Uhr folgt dann die offizielle Eröffnung des Tags der offenen Brauereien und die Instagramer können losziehen, um auch die anderen Brauereien fotografisch einzufangen. Die Bilder werden später mit den Hashtags #brauereiwalk #forchheimshots19 auf Instagram gepostet und sind damit automatisch in der Auswahl für die 100 besten Bilder, die es in die "Forchheimshots"-Ausstellung in der Forchheimer Stadtbücherei schaffen. Der Wettbewerb läuft bis 15. September. Die Ausstellung in der Stadtbücherei ist vom 9. Oktober bis 8. Januar 2020 terminiert. red