Traditionell dominieren im Herbst Lesungen das kulturelle Angebot des Kunsthauses. Den Anfang macht Maria Unger mit "Bilder - Geschichten. Wie in den vergangenen Jahren wird sie Bilder in Geschichten verwandeln. Im Zentrum steht diesmal Fernando Boteros Gemälde "Das Picknick". Die Lesung beginnt am Samstag, 29. September, um 19.30 Uhr.

"Textile Wandbilder" nennt Bärbel Grünewald ihre Arbeiten. Angeregt durch die traditionelle Patchwork-Technik macht sie Stoffe zu ihrem künstlerischen Material.

Die Künstlerin hat bereits 2016 mit großem Erfolg in der Galerie "Form und Farbe" ausgestellt, jetzt stellt sie ihrem Publikum die seitdem entstandenen Bilder vor.

Die Vernissage findet am Sonntag, 30. September, um 17 Uhr statt. Die Ausstellung ist geöffnet bis 28. Oktober 2018 jeweils am Samstag und Sonntag 15 bis 18 Uhr. red