Zu einem Auffahrunfall mit zwei Verletzten kam es am Sonntag um 19.45 Uhr in der Hauptstraße in Großheirath. Wie die Polizeiinspektion Coburg berichtet, fuhr ein 26-Jähriger aus Unachtsamkeit mit seinem Kia auf einen vor ihm fahrenden Toyota auf. In dem Toyota saß eine 36-Jährige mit ihrem zehnjährigen Kind. Sowohl die Mutter als auch ihr Kind wurden vorsorglich vom Rettungsdienst ins Coburger Klinikum gebracht. Bei der Unfallaufnahme durch die Coburger Polizisten stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher unter dem Einfluss von Alkohol stand. Der Alkomat zeigte den Wert von 1,64 Promille. Der Mann musste der Polizei seinen Führerschein geben und ins Klinikum zur Blutentnahme. Die Coburger Polizei ermittelt gegen den 26-jährigen Unfallverursacher unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung. pol