Bei der Kontrolle eines Autofahrers in der Nacht auf Donnerstag gegen 23.45 Uhr in der Von-Weber-Straße stellten die Polizeibeamten bei dem 51-Jährigen Alkoholgeruch fest. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest bestätigte sich, dass der Pkw-Fahrer zu tief ins Glas geschaut hatte. Als Folge wurden eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Auf ihn kommt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr zu.