Einer Streife der Polizeiinspektion Lichtenfels fiel am Mittwochmorgen gegen 3.15 Uhr in der Rechtsanwalt-Kraus-Straße eine Fahrradfahrerin ohne Licht auf, weshalb bei der 55-Jährigen eine Verkehrskontrolle durchgeführt wurde. Hierbei stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest, der sich mit einem Atemalkoholtest von 2,34 Promille auch bestätigte. Bei der Frau wurde im Klinikum Lichtenfels eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt mit ihrem Fahrrad wurde unterbunden. Sie erhält eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. pol