Großwenkheim — Die Betreuung von Pflegebedürftigen oder demenzkranken Menschen nimmt Angehörige oft so sehr in Anspruch, dass keine Zeit mehr bleibt für die eigenen Bedürfnisse und Wünsche, Familie und Partnerschaft. Das trauen sich die meisten pflegenden Angehörigen nur dann, wenn sie den Pflegebedürftigen "in guten Händen" wissen.

Einmal im Monat

Als ergänzendes Angebot initiiert deshalb die Caritas-Sozialstation St. Veronika in Münnerstadt einen weiteren Betreuungsnachmittag in Großwenkheim. Ab dem 11. Juni findet einmal im Monat, jeweils von 14 bis 17.30 Uhr ein Betreuungsnachmittag im Kindergarten, Rhönstraße 18, in Großwenkheim statt. Die Räume sind barrierefrei und es besteht die Möglichkeit, vor der Einrichtung zu parken. Bei Bedarf steht ein Fahrdienst zur Verfügung.

Geschulte Kräfte

Geschulte, ehrenamtliche Helfer und eine Fachkraft stehen zur Seite, um individuell auf die Tagesgäste einzugehen, damit sie sich wohlfühlen. Zum Programm, das sich nach den Fähigkeiten der Teilnehmer richtet, gehören z. B. Gedächtnistraining, Lieder singen, Basteln, oder auch der Besuch der Kindergartenkinder. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Erfahrungswerte für dieses zusätzliche Entlastungsangebot gibt es durch die bereits seit vielen Jahren in Münnerstadt bestehenden Betreuungsnachmittage.

Ehrenamtliche gesucht

Zur Verstärkung des Teams werden weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gesucht. Mitzubringen wären ein paar Stunden Zeit im Monat und das Interesse am Menschen.
Die Kosten werden auf Antrag bei Anspruchsberechtigung von der Pflegekasse übernommen. Hierfür könnte das Betreuungs- und Entlastungsgeld, welches sich nach dem "Sparbuchprinzip" ansammelt und nicht direkt ausgezahlt wird, genutzt werden. Die Caritas-Sozialstation informiert darüber.

Anmeldung

Eine Anmeldung zu den Betreuungsnachmittagen ist erforderlich. Weitere Informationen erteilt die Caritas-Sozialstation St. Veronika, unter Tel.: 09733/ 1565. Termine zu weiteren Betreuungsnachmittagen sind einzusehen unter www.caritas-kissingen.de red