Am Kirchweihsonntag stand der Schneckenloher Gemeindeteil Mödlitz ganz im Zeichen der Schlepperkirchweih, zu der zum dritten Mal die Traktoristen "Mödlitz-Schnecko" eingeladen hatten. Eröffnet wurde sie auf dem Dorfplatz mit einem Weißwurstessen und der Vorführung einer historischen Bandsäge. Einen Teilnehmerrekord gab's später bei der großen Schlepperausfahrt, an der sich 53 Traktoren, die teilweise über 60 Jahre alt waren, beteiligten. Sie kamen mit ihren stolzen Besitzern aus den Landkreisen Kronach, Coburg und Lichtenfels nach Mödlitz angefahren. Angeführt von Johannes Ritz ging der Korso von Mödlitz nach Schneckenlohe, Neubrand und wieder zurück nach Mödlitz nach rund 30 Minuten. Hier konnten die zahlreichen Besucher nicht nur die Vielfalt der verschiedenen historischen Traktoren bewundern, sondern sich auch einen Überblick verschaffen, wieviel Hightech in den neuen bis zu 250 PS starken Traktoren steckt. hfm