Seit über 40 Jahren bilden die Staatlichen Berufsfachschulen für Ernährung und Versorgung und für Kinderpflege in Coburg erfolgreich Schulabgänger aus. Momentan laufen die Anmeldung für das neue Schuljahr 2020/21. Die Schule befindet sich sehr zentral in der Stadt. In zwei Jahren kann hier der Abschluss zur Staatlich geprüften Helferin oder zum Staatlich geprüften Helfer für Ernährung und Versorgung erreicht werden. In der Ausbildung werden allgemeinbildende Fächer ebenso wie fachliche Inhalte vermittelt. Diese Ausbildung kann den Einstieg in viele andere weiterführende Berufe darstellen: Staatlich geprüfter Assistent für Ernährung und Versorgung, Diätassistent, Hotelfachfrau, Fachlehrer. Es gibt sogar Absolventen, die das höhere Lehramt an beruflichen Schulen oder auch den Fachlehrer erreicht haben. Dies gilt auch für Kinderpflege. Hier erreicht man in zwei Jahren den Abschluss zum Staatlich geprüften Kinderpfleger. Diese Schule kann ebenfalls der Einstieg in viele andere weiterführende Berufe sein: Erzieher, Sozialpädagoge, Logopäde. Die Staatliche Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung sowie die Staatliche Berufsfachschule für Kinderpflege vermitteln bei entsprechendem Notendurschnitt außerdem den mittleren Schulabschluss. Am Mittwoch, 4. März, findet um 18 Uhr ein Informationsabend statt (Allee 12, im Gustav-Dietrich-Haus). Dann werden auch Anmeldungen entgegengenommen. Informationen gibt es auch über das Büro unter der Telefonnummer 09561/94242. red