Im Bereich der Großbaustelle am Bahnhof in Forchheim kam es am Dienstagmorgen zu einem Betriebsunfall, als ein 47-Jähriger und ein 48-Jähriger ein Arbeitsgerät mit Benzingemisch befüllten. Es kam zu einer Verpuffung, wodurch der Ältere eine Brandverletzung im Gesicht erlitt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden musste. Die Augenverätzung seines 47-jährigen Kollegen wurde ebenfalls vom Rettungsdienst vor Ort versorgt.