Er ist der größte See Unterfrankens, ein beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein und hat die Chance einen Preis zu gewinnen: der Ellertshäuser See im Markt Stadtlauringen (Landkreis Schweinfurt). Das "Wasser- und Naturerlebnis Ellertshäuser See" wurde beim Wettbewerb "Gemeinsam stark sein" der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS) nominiert. Bis 31. Oktober können die Bürger bei der Online-Abstimmung unter www.netzwerk-laendlicher-raum.de/wettbewerb ihre Stimme abgeben. Der Ellertshäuser See wurde als beispielhaftes Projekt für den ländlichen Raum nominiert, das sowohl Touristen als auch Einheimischen einen Nutzen bietet und die Lebensqualität erhöht. Der Wettbewerb findet alle zwei Jahre statt und steht 2018 unter dem Motto "Tourismus und Naherholung". Nominiert wurden bundesweit 27 Projekte, drei aus Bayern. Die drei ersten Projekte werden 2019 ausgezeichnet. red