Der Fahrer eines grauen VW Golfs überholte am Samstagnachmittag im 70er Bereich bei Reifenberg einen dunklen Kombi. Aufgrund Gegenverkehrs musste er hinter einem Audi-Fahrer einscheren. Dabei fuhr er sehr dicht auf und zeigte den Vorausfahrenden den ausgestreckten Mittelfinger. Im Anschluss überholte der Mann den Audi-Fahrer, scherte vor diesem ein, fuhr den Vordermann, ein grüner Kastenwagen beziehungsweise Kleinlaster, erneut dicht auf und überholte diesen im Anschluss. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen gegen den Drängler eingeleitet und bittet darum, dass sich die beiden Fahrer des dunklen Kombis und des grünen Kleinlasters mit der Polizei in Verbindung setzen möchten. pol