Bereits am Dienstag dieser Woche war einem Fahrer eines Wohnmobils beim Tanken in Geroda ein Missgeschick passiert. Er fuhr an das Vordach der Tankstelle und beschädigte es. Anstatt seinen Fehler zu melden, fuhr er davon. Nachdem Hinweise auf das Fahrzeug vorliegen, dürfte ein Verfahren wegen Unfallflucht dazu führen, dass der Wohnmobilist für sein Verhalten zur Rechenschaft gezogen wird. pol