An der Einmündung Berliner Ring/ Zollnerstraße missachtete am Sonntagabend eine VW-Fahrerin das Rotlicht der dortigen Ampel und stieß mit einer vorfahrtsberechtigten Fiat-Fahrerin zusammen. Durch den nur leichten Aufprall der beiden Fahrzeuge wurde niemand verletzt, es entstand allerdings Sachschaden von etwa 7000 Euro. Halter entsteht Schaden von 1500 Euro Auf dem Mitarbeiterparkplatz hinter einem Supermarkt in der Moosstraße wurde am Sonntag zwischen 0.25 und 13.30 Uhr das Heck eines schwarzen Skoda Octavia angefahren. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von etwa 1500 Euro angerichtet hatte, machte er sich unerkannt aus dem Staub. Radfahrer hinterlässt hohen Sachschaden Am Sonntagabend beobachten Zeugen in der Pödeldorfer Straße zwei Radfahrer, von denen einer gegen einen schwarzen Polo fuhr. Nachdem der Radler den entstanden Schaden begutachtet hatte, entfernten sich beide vom Unfallort, obwohl Sachschaden von etwa 1000 Euro entstand. Aufgrund der Täterbeschreibung konnten sie schnell geschnappt werden. Langfinger in der Sparkassenfiliale Am Sonntag gegen 16.30 Uhr hob eine Frau am Automaten einer Sparkassenfiliale in der Hauptwachstraße Geld ab. Die Kundin ließ versehentlich ihren Geldbeutel auf dem Automat liegen. Als sie gegen 18 Uhr zur Filiale zurückkehrte, hatte zwischenzeitlich ein Unbekannter die braune Damenledergeldbörse mit Ausweispapieren und einem zweistelligen Bargeldbetrag gestohlen. pol