Marian Hamacher

Von 18 Uhr bis 18.45 Uhr musste die B 85 am Mittwoch komplett gesperrt werden. Grund war der Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen in Höhe der Ludwigstädter Straße in Steinbach am Wald, bei dem zwei Personen mit leichten und schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.
Wie die Polizei mitteilt, geriet ein 21-jähriger Golf-Fahrer aus dem nördlichen Landkreis aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. Der ihm entgegenkommende 28-jährige Fahrer eines silbernen Audis versuchte zwar noch auszuweichen, konnte einen Zusammenprall jedoch nicht mehr verhindern.
Seine 36-jährige Beifahrerin wurde dabei im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Unter anderem mit zwei gebrochenen Unterschenkeln wurde sie ins Klinikum Kulmbach gebracht. Der 28-Jährige kam mit leichten Verletzungen in die Kronacher Frankenwaldklinik. Der Unfallverursacher blieb nach Informationen der Polizei, die den Sachschaden auf etwa 20 000 Euro schätzt, unverletzt.